Lesekreis mit Alexandra Eichenauer-Knoll    Netzwerkangebote

Lesen mit anderen Augen

moderiertes Kreisgespräch
18:00 bis 20:00 Uhr

 

Was passiert in einem Lesekreis?
Ein Lesekreis ist keine Lesung oder Vortrag, sondern vielmehr ein Prozess, in den Leser/innen ihre eigenen Sichtweisen, Erfahrungen und Fragen zur Literatur einbringen. Oft regen die gelesenen Textstellen auch dazu an, eigene Erlebnisse zu erzählen. Es ist sinnvoll, aber nicht Voraussetzung, das Buch zu kennen.

 

Wir besprechen diesmal:

Roman von Birgit Birnbacher, 2020

Die Geschichte handelt von einem jungen Mann, vom Erwachsenwerden und von Menschen, die ihm auf diesem Weg begegnen. Was braucht es zur Ermutigung, was macht Zuneigung aus?

Birgit Birnbacher, geboren 1985, lebt als Soziologin und Autorin in Salzburg. Sie ist Bachmann-Preisträgerin 2019

 

In der Bücherei Traisen findet der Lesekreis seit 2015 meist zweimal jährlich statt.

Moderation: Alexandra Eichenauer-Knoll

Veranstalter*innen: Bücherei Traisen

Veranstaltungsort: Bücherei Traisen, Mariazellerstraße 78, 3160 Traisen

Kosten: freiwillige Spende

Anmeldung: 02762/62000-16 oder buecherei@traisen.com

 

Hier geht es zur Website mit allen Informationen

Aktuelles

EnglishGerman