Zusatzqualifikation:
systemisch-dialogische Supervision

Zertifizierte Weiterbildung für Lebensberater*innen, Fortbildung für Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen und Menschen in psychosozialen Berufen.

 

Diese Weiterbildung bietet eine fundierte Basis für das systemisch-dialogische Supervisieren von Menschen, die mit Menschen arbeiten und von Gruppen, die die Qualität ihrer Zusammenarbeit reflektieren und weiterentwickeln möchten.

Grundlagen der Supervision sowie systemische und dialogische Interventionskompetenzen werden im offenen LernRaum gemeinsam erarbeitet.

Informationen als PDF herunterladen

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine

Qualifiziert von der WKO als Zusatzausbildung für Lebens- und Sozialberater*innen.

Es braucht Mut, die eigene Arbeit und das gemeinsame Tun in Frage zu stellen und zu reflektieren. Aber wenn wir es tun, öffnet sich ein Raum, in dem sich Verbindung stärkt, wir miteinander wachsen, gemeinsam erfolgreicher werden und die Arbeit zur sinnvollen Quelle unseres Lebenssinns und unserer Lebensfreude wird.

Weiterbildungsübersicht

Die Weiterbildung bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über längere Zeit intensiv mit dem Thema systemisch-dialogische Supervision auseinanderzusetzen. Folgende Inhalte werden unter anderem vermittelt und im gemeinsamen Tun reflektiert und vertieft:

  • Grundlagen der Supervision und der Lehrsupervision
  • Supervision für Teams & Organisationsberatung
  • rechtliche Rahmbedingungen
  • Kontext- und Auftragsklärung
  • systemisch-dialogische Methodenvielfalt
  • Haltung und Ethik
  • Üben einer ganzheitlichen, spürenden Präsenz
  • Fallarbeit und -reflexion
  • Das Reflektieren von persönlichen Mustern in unserer Tätigkeit als Supervisor*in
  • Entwickeln der eigenen persönlichen Supervisions-Landkarte

Für wen?

Diese Weiterbildung richtet sich an Lebens- und Sozialberater*innen, die:

  • Supervision als Zusatzqualifikation erwerben möchten (Expert*innenpool WKO) und in
    Einzel- und Gruppensettings als Supervisor*in tätig sind oder sein möchten.
  • Supervision für Menschen in Ausbildungen für Lebens- und Sozialberatung anbieten möchten.

Zusätzlich ist diese Weiterbildung offen für:

  • Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen
  • Menschen, die im psychosozialen Bereich und in anverwandten Berufen in Organisationen tätig sind und intern supervisorisch arbeiten möchten.

Vorkenntnisse

  • Diplom resp. aktives Gewerbe Lebens- und Sozialberatung und/oder
  • Studium Psychologie/Psychotherapie/Sozialarbeit und/oder
  • relevanter professioneller Hintergrund in beratenden Kontexten

Inhaltliche Struktur

Die gesamte Zusatzausbildung umfasst

  • 11 Tage
  • über insgesamt 9 bis 12 Monate.

Ort

  • Bis zu 14 Teilnehmer*innen in Pressbaum (Wienerwald)
  • Bei größeren Gruppen bis max. 20 Teilnehmer*innen in einem passenden Seminarraum in der Nähe.

 

Was kostet es?

€ 2250 (MwSt. befreit)*

*Teilzahlung in zwei Teilen möglich.

Es gelten die folgenden Stornobedingungen

Informationen als PDF herunterladen

    Zu diesem Kurs anmelden






    * Pflichtfeld